Aktuelles
Kirchen und Kapellen
St. Michael
Maria Königin
Kapellen
Jugend
Senioren
Gremien / Verbände
Info A-Z
Wallfahrten
Pfarrteam
Kontakt
Impressum
zur Pfarrei Langdorf

Poschetsrieder Kapelle

Die Dorfgemeinschaft Poschetsried baute 1935 mitten im Ort ihre schöne Kapelle. Früher war an der Stelle ein Kreuz mit Betstuhl. Hier wurde in freier Natur die Maiandacht gebetet.

Die Kapelle wurde mit Feldsteinen gemauert, welche bis 1972 außen sichtbar waren. In diesem Jahr wurde eine Renovierung durchgeführt und so wurde sie unter anderem außen verputzt.

Bis 1972 verschönerte ein Seitenaltar aus der Stadtpfarrkirche die Kapelle. Die Holzwürmer leisteten ganze Arbeit und zerfraßen den hölzernen Altar. Heute dient ein Granitblock als Altar. Die Kapelle wurde dem Hl. Georg geweiht.

1997 musste die Kapelle grundlegend renoviert und trocken gelegt werden. Bis auf die Außenmauern wurde alles neu gefertigt. Auch der Kreuzweg, der das Kirchlein ziert, wurde restauriert. Zum Abschluss der Renovierung feierten die Poschetsrieder ein schönes und gut besuchtes Kapellenfest.

Zur Zeit halten die Einwohner zweimal in der Woche eine Maiandacht. Bei einem Trauerfall wird der Sterberosenkranz gebetet und alljährlich im Mai die Hl. Messe gefeiert. Das Gebetläuten wurde vor einigen Jahren eingestellt.

(Text: Sepp Kreuzer: "Die Stadtpfarrei Regen und ihre Kapellen")

Lageplan / Satellitenbild / 48° 57.739'N, 13° 9.242'O