Aktuelles
Kirchen und Kapellen
St. Michael
Maria Königin
Kapellen
Jugend
Senioren
Gremien / Verbände
Info A-Z
Wallfahrten
Pfarrteam
Kontakt
Impressum
zur Pfarrei Langdorf

Kapellen

 

Regen - Allerseelenkapelle

Die Allerseelenkapelle am Treppenaufgang vom Kirchplatz zur Stadtpfarrkirche wurde zuletzt im Jahre 2007 renoviert.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Regen - Kalvarienbergkapelle (Bärndorfer Kapelle)

Die Marienkapelle wurde 1953 von der Kolpingsfamilie und den Dorfbewohnern Bärndorfs erbaut und im gleichen Jahr an Maria Himmelfahrt von Pfarrer Biebl eingeweiht.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Regen - Weinberg-Kapelle

Die der Heiligen Anna geweihte Kapelle wurde 1904 von Rudolf Coppenrath erbaut und 1987 grundlegend renoviert.

 

Augruber Hofkapelle

Die Marienkapelle wurde 1955 von Max Süß in Erfüllung eines Gelöbnisses erbaut und im gleichen Jahr von Stadtpfarrer Grüneis eingeweiht.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Dreiecker Dorfkapelle

Die 1993/94 erbaute Dorfkapelle ist die jüngste der Pfarrei Regen.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Hofkapelle Ebenhof

Die Marienkapelle wurde im Jahr 1845 erbaut.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Finkenrieder Kapelle

Die Kapelle ist eine der ältesten in der Pfarrei Regen. Sie wurde 1820 von dem Bauern Andrä Kreuzer errichtet. 2010 wurde sie von Familie von Schnurbein renoviert.

Lageplan / Satellitenbild

 

Großseiboldsrieder Kapelle

Die 1906 von italienischen Gastarbeitern erbaute Kapelle befindet sich im Besitz der Dorfgemeinschaft.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Hofkapelle Huberhof

Die 1838 von der Familie Kronschnabl erbaute und 1974 von Josef Pletl renovierte Kapelle ist der Mutter Gottes geweiht.

 

Kattersdorfer Kapelle

Die unter Denkmalschutz stehende, 1770 erbaute Marienkapelle ist die älteste Kapelle der Pfarrei Regen. Zuletzt wurde sie 1970 renoviert.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Hofkapelle Kreuzerhof

Die 1828 von Andrä Kreuzer erbaute und mehrmals renovierte Kapelle ist der Mutter Gottes geweiht.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Kühhofer Hofkapelle

Der Bauer Andreas Geiger erbaute die Marienkapelle 1898 in Erfüllung eines Gelübdes.

 

Matzelsrieder Kapelle

Unterhalb der Burgruine Weißenstein gelegen gehört diese 1817 erbaute Kapelle zu den ältesten der Pfarrei.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Neigermühle

Erbaut wurde die Kapelle von Josef Kormaier nach dem ersten Weltkrieg auf Grund eines Gelöbnisses.
-> weitere Informationen und Bilder

 

 

Oberneumaiser Kapelle

Die Marienkapelle wurde in den Jahren 1969 bis 1971 erbaut und im gleichen Jahr von Stadtpfarrer Wallner eingeweiht. Sie wurde im Jahr 2000 renoviert.

 

Ödwald - Gallinger-Kapelle

Die abseits aller Wege gelegene Kapelle wurde 1963 von Max Gallinger erbaut und mit einem Wandgemälde von Walter Mauder versehen.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Ödwald - Ödtaferlkapelle

Die im Ödwald gelegene, frühere Wallfahrtskapelle wurde im 19. Jahrhundert an einer Stelle mit einem Marterl erbaut.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Pfistermühle

Die 1839 von Theodor Probst erbaute und 1989 von Familie Josef Hackl renovierte Kapelle birgt einen geschnitzten Altar mit einem Marienbild.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Poschetsrieder Dorfkapelle

Die Kapelle wurde 1935 von der Dorfgemeinschaft aus Feldsteinen erbaut und ist dem heiligen Georg geweiht.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Reinhartsmaiser Kapelle

Die Marienkapelle wurde in den Jahren 1963/64 von den Dorfbewohnern erbaut und 1999 renoviert.

 

Rinchnachmündter Dorfkapelle

1861 begann der Bau dieser Kapelle. Am 22. Juli 1862 weihte der Pfarrprovisor von Regen die fertiggestellte Kapelle.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Rohrbacher Dorfkapelle

In der 1978 erbauten Kapelle befindet sich ein Marienaltar mit einer böhmischen Madonna.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Rohrbach - Weißkapelle

Die 1996 neu erbaute Marienkapelle steht an der gleichen Stelle, an der bereits der Großvater von Josef Weiß eine Hauskapelle errichtete.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Hofkapelle Schauerhof

Die Marienkapelle wurde 1878 von Johann Dannerbauer erbaut.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Schweinhütt - Bremkapelle

Die ursprünglich 1870 nach einem Gelöbnis erbaute Kapelle wurde in den 1960er Jahren von Josef Seibold abgerissen und neu erbaut. 2011 wurde sie renoviert.

 

Schweinhütt - Dorfkapelle

Die 1781 entstandene Kapelle ist heute Eigentum der Stadt Regen.

 

Schweinhütt - Weberkapelle

Die 1820 erbaute Kapelle gehörte einst zum heute abgebrochenen Weberhof.

 

Schweinhütt - Weidererkapelle (Ohkapelle)

Die 1959 entstandene Kapelle steht am Waldrand zum Rinchnacher Ohetal.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Schollenrieder Kapelle

Nach gesunder Heimkehr aus dem Frankreichfeldzug 1870/71 erbaute Josef Wurzer 1881 diese Marienkapelle am höchsten Punkt von Schollenried. 1981 wurde sie renoviert.
-> weitere Informationen und Bilder

 

Sumperinger Kapelle

Die Marienkapelle wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts von Josef und Maria Weinberger erbaut und 1948 von ihrem Sohn, Pfarrer Weinberger, eingeweiht. An gleicher Stelle stand vorher eine aus dem Jahr 1824 stammende Kapelle, die 1926 wegen Baufälligkeit abgerissen worden war.

Weißensteiner Kapelle

Die unter Denkmalschutz stehende Marienkapelle stammt aus dem Jahr 1820. Sie wurde zuletzt in den Jahren 1996 bis 1998 renoviert.